Logistik und Transportlösungen
 
22.08.2017

Großes Familienfest zum 70. Geburtstag

Seifert Logistics Group feiert in Zorbau


·   Geburtstagsfest am 29. Juli am Standort Malsch

·   Jubiläumsfeiern an verschiedenen Standorten

 

Mitarbeiter und deren Familien aus neun Standorten feierten am 19. August den 70. Geburtstag der Seifert Logistics Group. Das gesellige Fest in Weißenfels diente auch dem besseren Kennenlernen der Kollegen untereinander. Denn das 1947 gegründete Unternehmen beschäftigt heute in ganz Europa mehr als 1.700 Mitarbeiter.

 

Am 1. Juni 1947 legte Franz X. Seifert in Ehingen/Berg bei Ulm den Grundstein für die Seifert Logistics Group. Mittlerweile ist der Hauptsitz des international agierenden Speditions- und Kontraktlogistikdienstleisters in Ulm. Grund genug für eine Feier – und das nicht nur am Gründungsort des familiengeführten Unternehmens.

 

Zur Feier am 19. August lud das Team um den geschäftsführenden Gesellschafter Harald Seifert die Mitarbeiter und ihre Familien aus den aus den Standorten Lützen-Zorbau, Delitzsch, Düsseldorf, Alfeld/Leine, Einbeck, Langenfeld, Merseburg, Schönbach und Leipzig, zum Familiennachmittag nach Zorbau ein. Und natürlich war es für alle Familienmitglieder spannend zu erleben, wo ihre Partner oder Eltern arbeiten. Über 600 Mitarbeiter und Familienangehörige kamen nach Lützen-Zorbau. In seiner Begrüßung bedankte sich Harald Seifert bei den Mitarbeitern und deren Angehörigen: „Sie haben alle Ihren Beitrag zu unserem Unternehmenserfolg geleistet.“

 

Seine Rede beendete der Geschäftsführer mit einer Ehrung von Bernd Riedel und Lutz Schulze für deren 25-jährige Betriebszugehörigkeit. Blumensträuße gab es nicht nur für die beiden Mitarbeiter. Einen floralen Dank für die Organisation des Festes erhielt auch Kathrin Wolter. Und Antje Seifert, Ehefrau von Harald Seifert, durfte sich ebenfalls über sommerlichen Blumenschmuck freuen.

 

Im Anschluss an die Rede überraschten die Mitarbeiter Harald Seifert mit besonderen Geschenken. Begleitet von der Schalmeienkapelle Pretzsch erhielt der Firmenchef vom Team eine Autotür sowie eine Lkw-Frontscheibe mit den Unterschriften aller Mitarbeiter. Mario Wolter, Mitglied der Geschäftsleitung der Seifert Logistics Group, übergab Harald Seifert als weiteres Geschenk einen mit einer Jubiläumsgravur versehenen Edelstahlspülkopf aus der Lkw-Siloreinigungsanlage am Seifert-Standort Merseburg.

 

Auch kulinarisch bot das Familienfest Abwechslung: Ein rustikales Grillbuffet mit Mutzbraten, Hähnchen, Thüringer Würsten und Kesselgulasch verwöhnte Groß und Klein. Für die Kleinen war aber nicht nur das Essen interessant. Eine Mega-Hüpfburg lud ebenso zum gemeinsamen Spielen ein wie ein Hindernis-Parcours. Neben diesen Hauptattraktionen konnte sich der Nachwuchs schminken lassen, Büchsen werfen oder seine Kreativität beim Malen des Firmenlogs zeigen.

 

Im Rahmen einer Diashow zeigte die Seifert Logistics Group Motive aus der Geschichte des Unternehmens, die bei vielen langjährigen Mitarbeitern sicherlich die eine oder andere Erinnerung und Anekdote ins Gedächtnis riefen. Eine kurzweilige musikalische Begleitung rundete das Fest ab.

 

Insgesamt arbeiten mehr als 1.700 Menschen an 41 Standorten in ganz Europa für die Seifert Logistics Group. Neben der Fest in Zorbau feierte das Unternehmen auch in Ehingen/Berg und in Malsch bei Karlsruhe mit den Mitarbeitern der verschiedenen Standorte das 70-jährige Bestehen der Seifert Logistics Group. Der Familiennachmittag in Zorbau rundete die Jubiläumsfeierlichkeiten ab.


Welcome to
Seifert Polska sp. z o.o

Welcome to Seifert Polska sp. z o.oclose