Logistik und Transportlösungen
 
05.11.2018

Ein Logistiker mit Weitsicht

Harald Seifert – Finalist beim „Entrepreneur Of The Year 2018”


ARD-Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers moderierte die Entrepreneur-Gala im Deutschen Historischen Museum in Berlin und würdigte Harald Seifert als Finalisten für die Innovationskraft der Seifert Logistics Group.

Unabhängige Jury würdigt zum 22. Mal Unternehmertum, Innovationskraft und persönliches Engagement in Deutschland

Berlin – Bereits zum 22. Mal hat die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (früher Ernst & Young) die besten inhabergeführten, mittelständischen Unternehmen Deutschlands mit dem begehrten Unternehmerpreis „Entrepreneur Of The Year“ ausgezeichnet. Unter den Finalisten in der Kategorie Dienstleistung war in diesem Jahr auch Harald Seifert, geschäftsführender Gesellschafter der Seifert Logistics Group aus Ulm. Die Preisverleihung fand im Oktober im Deutschen Historischen Museum in Berlin statt.

„Bereits das Erreichen der Finalrunde in der Kategorie Dienstleistung ist für mich ein großer Erfolg und bestätigt mich in meiner täglichen Arbeit“, betont Harald Seifert. Der „Entrepreneur Of The Year“ gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen für Unternehmer. Verliehen wird der Preis in den Kategorien Industrie, Dienstleistung und IT, Konsumgüter und Handel, digitale Transformation und junge Unternehmen. Darüber hinaus zeichnet EY jedes Jahr ein vorbildliches Familienunternehmen sowie eine Unternehmerpersönlichkeit für ihr außergewöhnliches soziales Engagement aus.

Nach einer mehrstufigen Auswahl schafften es in diesem Jahr 33 Unternehmer in fünf Kategorien ins Finale. Zu den Beurteilungskriterien der unabhängigen Experten-Jury zählten Wachstum, Zukunftspotential, Innovation, Mitarbeiterführung und gesellschaftliche Verantwortung.


Personalentwicklung und Digitalisierung im Fokus

Seit 1976 ist Harald Seifert im Familienunternehmen in zweiter Generation tätig. Über diese Zeit ist seine Seifert Logistics Group konstant gewachsen. „Als ich damals in den väterlichen Betrieb eintrat, beschäftigten wir gerade einmal fünf Mitarbeiter“, blickt Seifert zurück. Mittlerweile arbeiten mehr als 1.900 Mitarbeiter an 45 Standorten in ganz Europa für das Logistikunternehmen. Fundament für dieses kontinuierliche Wachstum seien talentierte Menschen mit Ideen und Engagement. Deshalb ist Seifert eine stabile Beziehung zu seinen Mitarbeitern besonders wichtig. Ein breites Spektrum an Ausbildungs-, Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie gute Entwicklungschancen tragen einen großen Anteil dazu bei. Neben der Personalentwicklung rücken auch die Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung zunehmend in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Letztere versteht die Seifert Logistics Group als nachhaltige Wachstumschance und werde innerhalb des Unternehmens aktiv gelebt.


Der „Mister Perfect“ der Logistikbranche

In der Logistikbranche gilt Harald Seifert als „Mister Perfect“. Ständig auf der Suche nach Verbesserungspotenzialen, arbeitet er permanent an der Erfüllung seiner hohen Ziele. Der Unternehmer ist bestens vernetzt und erkennt Marktbedürfnisse schnell. Getreu seines Mottos „immer einen Millimeter besser“, sieht sich die Seifert Logistics Group damit bestens für die Zukunft gerüstet. Selbst Herausforderungen, wie der zunehmenden Digitalisierung, begegnet Seifert immer mit gebührender Weitsicht. „Ich habe keine Scheu vor der Auseinandersetzung mit komplexen Themen“, erklärt Seifert. „Lieber packe ich Dinge proaktiv an, anstatt diese nur auf mich zukommen zu lassen.“


Über Seifert Logistics Group:

Die Seifert Logistics Group hat sich vom regionalen Marktführer zu einem international operierenden Speditions- und Kontraktlogistikdienstleister entwickelt. Gegründet im Jahr 1947 gehört das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Ulm mit mehr als 1.900 Mitarbeitern zu den führenden Logistikdienstleistern in Deutschland. An 45 Standorten in Europa realisiert die Seifert Logistics Group innovative Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslösungen für die Branchen Automotive, Papier, Chemie, Baustoff, Pharma sowie Konsumgüter.


Über den Wettbewerb „EY Entrepreneur Of The Year“:

Die Auszeichnung „EY Entrepreneur Of The Year“ honoriert unternehmerische Spitzenleistungen weltweit in 60 Ländern, in Deutschland 2018 zum 22. Mal. Der von EY ausgerichtete Wettbewerb wird von namhaften Unternehmen und Medien unterstützt. Dazu gehören die LGT, die strategische Unternehmensberatung für Kommunikation CNC, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Manager Magazin. Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten fördert EY mit dem Programm „EY NextGen Academy“ auch den unternehmerischen Nachwuchs.


Welcome to
Seifert Polska sp. z o.o

Welcome to Seifert Polska sp. z o.oclose