Logistik und Transportlösungen
 
08.03.2018

Immer einen Millimeter besser


Quelle: zeag GmbH

Die Geschichte der Seifert Logistics Group ist eine Erfolgsgeschichte: In den 70 Jahren ihres Bestehens hat sie sich vom regionalen Marktführer zum international operierenden Speditions- und Logistikdienstleister mit über 40 Standorten entwickelt. Dabei ist das in zweiter Generation familiengeführte Unternehmen mit rund 1.900 Mitarbeitern ein Betrieb mit kurzen Wegen und schnellen Entscheidungen geblieben. Als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand wurde die Seifert Logistics Group jetzt erneut mit dem begehrten Top Job-Siegel ausgezeichnet.

Für das Ulmer Unternehmen ist eine stabile Beziehung zu den Mitarbeitern von größter Bedeutung. "Wir wünschen uns eine Zusammenarbeit möglichst bis zur Rente, deshalb tun wir einiges, um unsere Mitarbeiter an uns zu binden," berichtet Geschäftsführer Personal Dario Dante Oncsak. "Natürlich sind wir auch stolz darauf, dass bereits die nächste Generation  unserer Mitarbeiter bei uns arbeitet – ein echter Vertrauensbeweis." Aus der wissenschaftlich fundierten Mitarbeiterbefragung von Top Job möchte Seifert Logistics in den nächsten Monaten konkrete Maßnahmen und Incentives ableiten, „auch wenn der Dreischichtbetrieb in manchen Bereichen einer Flexibilisierung Grenzen setzt“, so Oncsak.

Der Logistikdienstleister Seifert Logistics, den der heutige Firmeninhaber Harald Seifert vor 41 Jahren mit fünf Mitarbeitern von seinem Vater, dem Firmengründer Franz X. Seifert, übernahm, will weiterhin wachsen und bietet daher Bewerbern ein breites Spektrum an Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten. Neben den branchentypisch vielfältigen Ausbildungsberufen, wie zum Beispiel für Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung, Lagerspezialisten und Kraftfahrer, bieten sich auch akademisch orientierte Entwicklungsmöglichkeiten. Dazu zählen etwa BWL-Abschlüsse im dualen Studiengang Spedition, Transport und Logistik, die Theorie und Praxis vorbildlich miteinander verbinden. Ebenfalls können Studierende unterschiedlicher Studiengänge während des Vollzeitstudiums ihre Abschlussarbeiten zum Bachelor oder Master, unter fachspezifischer Betreuung, beim Logistikdienstleister schreiben.

Die Perspektiven bezeichnet Oncsak als „verlockend“ und verweist darauf, dass gerade ein erst 28-Jähriger Prokurist geworden ist. Auch das für den Unternehmenserfolg wichtige Projektmanagement liege komplett in den Händen von Menschen im Alter unter 30 Jahren.  Zudem werden schon die ersten Flüchtlinge mit Deutschkenntnissen beschäftigt. Die Seifert Logistics Group fördert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt durch fachliche- und Führungstrainings. Sie eröffnen den Weg zur Schicht- oder operativen Leitung und bietet Aufstiegsmöglichkeiten bis hin zum Standortleiter. Unter anderem mit diesen Maßnahmen möchte Seifert Logistics zu einer herausragenden Arbeitgebermarke werden, getreu dem Seifert-Motto: "Wir wollen immer einen Millimeter besser sein als der Wettbewerb!"


Welcome to
Seifert Polska sp. z o.o

Welcome to Seifert Polska sp. z o.oclose